Unsere Module

  • Unser Modulkonzept

    Die Funktionen unserer Anwendung sind in sogenannten Modulen organisiert. Module steuern und organisieren inhaltlich zusammengehörende Datensätze. Innerhalb der Module werden die Datensätze in Katalogen und Kategorien segmentiert und dadurch granularer beschreibbar.

    Ein Modul steuert und strukturiert darüber hinaus sowohl die Bearbeitbarkeit von Daten als auch die Sichten auf die Daten. Darüber hinaus greifen einzelne Module auf die Funktionen und Daten anderer Module zu und verknüpfen diese miteinander.

    So kann das gleiche Modul einmal als „Master“- und einmal als „Servant“- Modul die Sicht auf die Daten und deren Bearbeitungsmöglichkeiten steuern. Mit diesem Konzept wurde ein generischer Ansatz verfolgt, der ein sehr flexibles und gleichzeitig strukturiertes Datenhandling ermöglicht.

    Grundsätzlich kann jedes Modul kundenspezifisch konfiguriert werden. Dadurch lassen sich sowohl die Stammdaten als auch die zur Bearbeitung von Datensätzen zugrundeliegenden Regeln individuell anpassen.